google-site-verification: google32c15a13f32db8ad.html

wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt
Zürich > Umland

Uster - Pfäffikon ZH

03.03.2018 Nach einer anstrengenden Woche entscheiden wir uns für eine leichte Wanderung in der Umgebung. Wir starten in Uster. Zuerst durchqueren wir das Zentrum. Nach dem Aabach steigen wir bei der Kirche hoch zur Burg. Nund folgt der Weg einem Hügelkamm. Die Aussicht Richtung Bergen ist erstaunlich schön. Beim Tämbrig geht es steil hinunter nach Oberuster. Nun geht es auf einer Teerstrasse über Wiesen Richtung Wald. Bei Sack führt uns der Weg hinunter zum Bahnhof Aathal (Dinosauriermuseum ganz in der Nähe) . Hier unterqueren wir die vielbefahrene Strasse und steigen dann auf enem Strässchen hinauf nach Seegräben. Dort passieren wir die berühmten Jucker Farm und wandern hinunter zum Pfäffikersee, der teils mit Eis bedekct ist. Wir gehen rechtsherum. Auf dem Uferweg hat es nun viele Spaziergänger. Bei der Badi Auslikon machen wir Mittagsrast. Die Sonne zeigt sich kurz und die Enten sind etwas zudringlich. Weiter wandern wir nach Pfäffikon vorbei am Römerkastell. Dieser Wegabschnitt ist langweilig. Das nächste Mal würden wir in Kempten die S Bahn nehmen.

Start

Uster

Ziel

Pfäffikon ZH

Kartenlink

Link
Zurück zum Seiteninhalt