wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Skifahren auf der Schatzalp

Februar 2016 Davos hat einige grosse Skigebiete. Daneben git es aber auch eine kleine Perle: Schatzalp/Strela. Hier hat es zwar nur einen Sessellift, einen Skilift und ganz oben beim Strelapass einne kleinen Kinderlift. Dafür muss man hier auch während der Züricher Sportferien nicht Angst haben, dass die Kinder von anderen Skifahreren überfahren werden oder dass ein Bähnler schimpft, wenn ein Kind aus dem Lift fällt. Auf der Schatzalp wird der Sessellift extra langsamer gestellt, damit die Kinder einsteigen können, selbstverständlich werden die Kinder angbügelt. Auch wenn hier alles etwas gemächlicher läuft, mussten wir an unseren fünf Skitagen nie anstehen. Die Pisten sind sehr gut präpariert und die Abfahrten abwechslungsreich. Dazu sind die Preise moderat. Schade ist, dass die Abfahrt vom Sesselift steiler ist, als diejenige des Bügellifts. Den die Kinder ruhen sich gerne zwischen den Abfahrten auf dem Sessellift aus. Unsere Jüngste musste ich daher bis sie etwas Sicherheit auf den Skiern hatte, zwei steilen Hänge zwischen die Beine nehmen. Zum Glück hat sie rasch den Stembogen erlernt.

Den Kindern gefällt leider das Skifahren besser als das Langlaufen, was wir auch dieses Jahr betrieben haben.

Zurück zum Seiteninhalt