wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Rosinli

24. März 2018 Mit der Bahn fahren wir nach Pfäffikon ZH. Vorbei an Altersheim und Gefängnis wandern wir hinauf zum Luppmernertobel. Das Tobel das Highlight der Tour. Der Bach plätschert schön in der Frühlingssonne, die ersten Bäume und Blumen blühen und auf dem teils noch vereisten Weiher schwimmen Tafelenten. Ab Hittnau ist das Rosinli ausgeschildert. Via Oberhitnau und Wilen geht es hinauf zum Rosinli. Hier hat es eine tolle Rutschbahn, ein Restaurant und einen schönen Blick auf den Pfäffikersee. Nach einer kurzen Pause steigen wir hoch zum Ebnerberg und dann wieder hinunter zum Grabenriet, dass heute goldig in der Frühlingssonne leuchtet. Hier hat es eine Brätelstelle, die leider von der Jungwacht besetzt ist. Weiter geht es am Golfplatz vorbei hinauf zum Stoffel. Von hier geht es dann relativ steil dem Grat entlang hinunter nach Bauma, wo fleissig Bus bzw. Bahn fährt.

Start

Pfäfikon ZH

Ziel

Bauma

Höhenmeter

↑ 380 Höhenmeter
↓ 300 Höhenmeter

Kartenlink

geo.map

Zurück zum Seiteninhalt