wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt
Zürich > Umland

Rheinfall - ehemailiges Kloster Rheinau

21.3.2015 Mit der Bahn fahren wir zum Schloss Laufen. Von dort geht’s runter zum Rheinfall. Eigentlich wollten wir mit der Fähre den Rhein überqueren. Leider fährt die Fähre erst im April wieder. Wir wandern dem Rhein entlang hinunter zur nächsten Brücke. Auf der anderen Seite des Brücke bei Noll verlassen wir den Wanderweg und folgen der Strasse hoch Richtung Altenburg. Beim Zollhaus nehmen wir den linken Weg und wandern auf einem Feldweg nach Altenburg. Wir durchqueren das deutsche Dorf. Am Ende der Dorfstrasse stossen wir wieder auf den Wanderweg, der uns wieder hinunter zum Rhein und zur gedeckten Brücke nach Rheinau führt. Wir überqueren die Halbinsel und besichtigen die ehemalige Klosteranlage. Leider ist auch die Klosterkirche bis Ende März wegen Renovationsarbeiten geschlossen. In einer kleinen Parkanlage  machen wir Pause. Da der angekündigte Regen ausbleibt, entscheiden wir uns weiter nach Marthalen zu wandern. Unser Weg führt durch die Psychiatrische Klinik Rheinau. Das abgeriegelte Gebäude der Forensischen Psychiatrie beeindruckt Kinder und Erwachsene. Nach der Klinik stossen wir nach kurzem Suchen wieder auf den regulören Wanderweg und wandern durch den Wald und über Wiesen nach Marhalen. Beim Schulhaus Marthalen hat es einen tollen Spielplatz. Wir schenken uns das letzte Stück zum Bahnhof und nehmen nach ausgiebiger Spielpause den Bus.

Start

Schloss Laufen

Ziel

Marthalen

Höhenmeter

leichtes auf und ab 150m

Kartenlink

geo.map

Zurück zum Seiteninhalt