wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Favoriten nach Regionen 

Zürich
Zum Cholerbach ↑ 250 Höhenmeter
350 Höhenmeter
↑ 250 Höhenmeter
350 Höhenmeter
Sommerwanderung, in der Morgenfrische hoch zum Ghöch, Mittagspause im einsamen Tobel
Schmittenbachtobel vom Faltigberg nach Wald
↑ 250 Höhenmeter
↓ 550 Höhenmeter
hoch zum kinderfreundlichsten Gastahus im Tösstal mit Steichelzoo und dann hinunter zum Schmittenbach mit viellen tollen Brätelstellen und einem Bach zum spielen
Kleinkindklassiker vom Faltigberg nach Wald
↓ 150 Höhenmeter
geeignet für Kleinnkinder (Häuschen im Tobel) im WInter auch schön zum Böbeln abseits des Trubels
Zum höchsten Punkt des Kantons Thurgau von Gfell nach Fischingen
↓ 300 Höhenmeter
Gratwanderung im Tösstal hnunter in Thurgau
Hüttchopf von Fischental nach Fischental
↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter
unsere Lieblingsberg im Tösstal, weniger begangen und abwechslungsreicher als das Schnelbelhorn
Jura
Roggenflue
von Holderbank SO nach Oensingen ↑ 340 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter
Wanderung auf die erste Jurakette. Oben hat es einen schönen lichten Wald mit tollen Feuerstellen, im Abstieg wartet ein Schlosspark

Bräteln auf der Rehweid

von Allerheiligenberg nach Waldenburg

↑ 140 Höhenmeter
↓ 560 Höhenmeter

kurzer Anstieg zur Belchenfluh, vorbei an Militäranlagen aus dem 1. Weltkrieg, welche kleine Jungs faszinieren, am Waldrand viele Brätelstellen, schöne Juraweiden

Graubünden

Chrüz

von Stels nach St. Antönien

↑ 600 Höhenmeter
↓ 600 Höhenmeter

DER Aussichtsberg mitten im Prätigau, wunderbar im Herbst

Katzenburg  Bärenhag

von Haldenstein nach Untervaz

↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter

über alte Militärsträsschen vorbei an Burgruinen und Fotowolfsfallen - besonders empfehlenswert im Spätherbst oder Vorfrühling

Benis Boden

von Tamins nach Felsberg

↑ 350 Höhenmeter
↓ 450 Höhenmeter

Wanderung im Wolfsgebiet der Schweiz - sehr sonnige Wanderung zu empfeheln im März, April

Seehorn

von Davos Wolfgang nach Davos Dorf

↑ 600 Höhenmeter
↓ 700 Höhenmeter

markanter Berg ob dem Davosersee, Höhenpunkte sind die Drusatschaseen, die Rast auf dem Chaltboden sowie die Besteigung des Horns

Faninpass von den Fideriser Heubergen nach Langwies ↑ 250 Höhenmeter
↓ 900 Höhenmeter
angenehmer kurzer Anstieg über Alpweiden, Abstieg über Blumenwiesen 
Stec de Vignun von San Bernardina nach Nufenen
↑ 750 Höhenmeter
↓ 800 Höhenmeter
einsames Hochtal in wunderbarer Bergweilt - anstrengender Abstieg
Flesspass vom Berghaus Vereina nach Röven, Flüelapassstrasse ↑ 500 Höhenmeter
↓ 600 Höhenmeter
anspruchsvolle alpine Wanderung zu den Flessseen die in heissem Sommer zum Baden laden
Glarnerland
Lochstaffel von Rohdannenberg nach Schwändeli ↑ 900 Höhenmeter
↓ 700 Höhenmeter

anstrengende Wanderung im Klöntal, wenig begangen, Kletterfelsen auf dem "Pass"
Wildmadfurggeli von Mettmen nach Ämpächli↑ 700 Höhenmeter
↓ 800 Höhenmeter

ein Klassiker im Glarnerland, uns gefallen ganz besonders die schönen Seen auf dem Furggeli
Grimsel
Sidelhorn von und nach Grimselpasshöheje 600 Höhenmeter alpine etwas anspruchsvollle aber machbare Wanderung im Herbst wunderbar
Ärlen von und nach Handeggje 300 Höhenmeter vom familienfreundlichen Hotel Handegg hoch zu den Ärlen einsam iund alpine Umgebung (auch mit Kleinkindern machbar)
Zurück zum Seiteninhalt