Direkt zum Seiteninhalt

Favoriten nach Alter der Kinder


Die Klassifizierung in Alterskategorien ist eine vage Einteilung der Wanderungen, da der Anforderungscharakter stark vom Alter, der Kondition und der Tagesverfassung der Kinder abhängt.  

Kleinkinder

Meierhöf

vom Wolfgang nach Davos Dorf

↓ 50 Höhenmeter

↓ 100 Höhenmeter

Spaziergang auf der rechten Talseite. Der Weg ist weniger begangen als die Runde um den Davosersee - auch im Winter gut machbar.

Winterrhein

von Eglisau nach Buchberg

↑ 150 Höhenmeter

Spaziergang dem Winterrhein entlang

Seeuferweg
von Richterswil nach Halbinsel Au
0 mhübsch angelegter Weg dem Zürichsee entlang - mit Kinderwagen machbar
Schmittenbachtobel
(ab 3 Jahren)
vom Faltigberg nach Wald ↑ 250 Höhenmeter
↓ 550 Höhenmeter
hoch zum kinderfreundlichsten Gasthaus im Tösstal mit Steichelzoo und dann hinunter zum Schmittenbach mit viellen tollen Brätelstellen und einem Bach zum spielen

Kleinkind Klassiker

vom Faltigberg nach Wald

↓ 150 Höhenmeter

Spaziergang hinunter nach Wald (Häuschen im Tobel) im Winter auch schön zum Böbeln abseits des Trubels

Ärlen

von und nach Handegg

↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter

unsere Lieblingsberg im Tösstal, weniger begangen und abwechslungsreicher als das Schnelbelhorn


Kindergartenalter

Meilenertobel

vom Vordern Pfannenstiel nach Meilen

↓ 300 Höhenmeter

Es hat viele Feuerstellen und ein Bach mit guten Stellen um zu spielen. Im Winter wartet das Hallenbad Meilen am Ende der Wanderung.

Schnabelburg

vom Albispass nach Tüfenbach

↑ 100 Höhenmeter
↓ 200 Höhenmeter

leichte Winterwanderung zu einer Burgruine

zum höchsten Punkt des Kantons Thurgau von Gfell nach Fischingen ↓ 300 Höhenmeterleichte Gratwanderung im Tösstal hnunter in Thurgau
Kyburg
von Kemptthal nach Sennhof
↑ 200 Höhenmeter
↓ 200 Höhenmeter

kleine Wanderung hoch zur Kyburg mit Museum, runter über viele Treppen an die töss mit tollen Feuerstellen 
Tarviersch von Mastrils nach Untervaz ↑ 170 Höhenmeter
↓ 300 Höhenmeter
Winterwanderung im meist sonnigen und schneearmen Rheintal
Faninpass von den Fideriser Heuberge nach Langwies ↑ 250 Höhenmeter
↓ 900 Höhenmeter
einfache Wanderung über schöne Alpweiden mit langen Abstieg (ab fün bis sechs Jahren)
Gurten von Kehrsatz nach Köniz
↑ 280m
↓ 270m
Aufstieg zum Hausberg von Bern mit grossem Spielplatz - hinunter nach Köniz mit tollem Freibad
Bänkerjoch von der Staffelegg nach Herznach ↑ 100 Höhenmeter
↓ 300 Höhenmeter
mit etwa Glück trifft man hier den Osterhasen :-)
Michelschrüz von Rotkreuz nach Udligenswil ↑ 300m Höhenmeter
↓ 150m Héhenmeter
Spätherbst oder Frühlingswanderung mit toller Aussicht auf die Innerschweizeralpen
Hoch zur Alp Begligen von und nach Bärenboden je 400 Höhenmeter steiler Aufstieg zu hübscher Alp ob Glarus (im Oktober zu empfehlen)
See unter der Jöriflülafurgga von und nach Wägerhus (Flülastrasse)
↑ 300, ↓ 300 Höhenmeter schöner Bergsee in alpiner Landschft, mit dem öV gut erreichbar
Primarschulalter

Cholfirst

von Schaffhausen nach

Ossingen

↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter

lange Wanderung durch den Wald zum See mit schönen Rastplätzen

Schauenberg

von Zell nach Elg

↑ 350 Höhenmeter
↓ 350 Höhenmete

abwechslungsreiche Wanderung zu Burgruine mit Brätelstellen
Allmen von Fischenthal nach Bäretswil
↑ 300 Höhenmeter
↓ 350 Höhenmeter

Wanderung zu der eindrücklichen Täuferhöhle (Brätelstellen) 
Katzenburg  Bärenhag
von Haldenstein nach Untervaz
↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter

tolle Burgen, Tunnels und Spuren der Calandawölfe
Fadärastein von Malans nach Seewis ↑ 600 Höhenmeter
↓ 200 Höhenmeter
Winterwanderung auf den Spuren Salis

Jöriseen von Wägerhus nach Röven (Bushaltestellen am Flülapasss) ↑ 620 Höhenmeter
↓ 950 Höhenmeter
tolle Bergtour zu wunderschönen Bergseen
Flesspass vom Berghaus Vereina nach Röven, Flüelapassstrasse ↑  500 Höhenmeter
↓  600 Höhenmeter
alpine, anspruchsvolle Wanderung Higlight: Bad im Bergsee
Chrütz von Stels nach St. Antönien ↑  600 Höhenmeter
↓  600 Höhenmeter
toller Aussichtsberg
Sidelhorn von und nach Grimselpasshöhe ↑  600 Höhenmeter
↓  600 Höhenmeter
alpines Gipfelerlebnis mit Kindern, Aussicht auf Gletscher und berge ist eindrücklich
Wildmadfurggeli von Mettmen nach Ämpächli ↑  700 Höhenmeter
↓  800 Höhenmeter
Passwanderung mit schönen Bergseen, am Ende wartet für jene die wollen eine Trottifahr
Bilstein von Langenbruck nach Wasserfallen ↑ 550 Höhenmeter
↓ 350 Höhenmeter
Jurawanderung zur Bergstation der Wasserfallenbahn (Seilpark, Trottis)
Pilatus von Fräkmüntegg hoch zum Pilatus ↑  800 Höhenmeter
↓  100 Höhenmeter

steile anspruchsvolle Besteigung des Pilatus - nur für schwindelfreie Kinder
Vom Shilsee zum Wägitalersee von Euthal nach Innerthal ↑ 550 Höhenmeter
↓ 530 Höhenmeter
Klassiker von See zu See (hübsche Feuerstelle unterhalb Eggstoffel)
2 tägige Madrisa Rundtour von Klosters (Madrisa) nach Gargellen und weiter nach St. Antönien 1. Tag:
↑  250 Höhenmeter
↓  800 Höhenmeter
2. Tag:
↑  250 Höhenmeter
↓  950 Höhenmeter
Wanderung über die Grenze nach Oesterreich, es hat einige schöne Bäche zum Spielen auf dem Weg, ab 1. Klasse gut möglich (Hotelübernachtung in Gargellen)
weitere Mehrtäger

Hüttchopf

von Fischental nach Fischental

↑ 500 Höhenmeter
↓ 500 Höhenmeter

unsere Lieblingsberg im Tösstal, weniger begangen und abwechslungsreicher als das Schnelbelhorn

Zurück zum Seiteninhalt