wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt
Zürich > Umland

Lägern

17. Mai 2014 Mit dem Bus fahren wir nach Regensberg. Der Weg nach Baden folgt mehr oder weniger dem Grat der Lägern entlang und ist nicht zu verfehlen. Bemerkenswert ist der grosse Radom kurz vor dem Restaurant Hochwacht. Nach dem Restaurant passieren wir Mauerreste der Ruine Altlägern. Der Weg ab hier ist schmal und geht über Stock und Stein. Die rote Markierung hat er zu Recht. Unterhalb von Burghorn (Aussichtspunkt) machen wir an einer hübschen Feuerstelle eine lange Rast. Die Kinder können hier gut spielen. Weiter geht es zum Lägernsattel. Hier verlassen wir den Grat und wandern via Chaltbrünneli zum Schloss Schartenberg ob Baden. Der Weg über den Grat ist ausgesetzt und gerade bei Nässe gefährlich. Vom Schloss ist es nur noch ein kurzes Stück runter ins hübsche Städtchen Baden.


Update 1.7.2017 Heute machen wir den Weg umgekehrt. Wir starten in Baden und nehmen den Gratweg. Er ist wie gesagt etwas ausgeesetzt und bei Nässe nicht zu empfehlen. Der Weg bietet aber einige schöne Aussichten und ist wohl im Aufsteig angenehmer zu begehen als im Abstieg. Weiter ist zu bemerken, dass das Restaurant auf der Lägern bis Herbst 2018 geschlossen ist.


Update 20.1.2018 An diesem Wochenende besteigen wir wieder Mal die Lägern. WIr haben nur wenig Zeit, da am Nachmittag ein Geburtstagsfest wartet. Das ist heute aber nciht so schlimm, da es in der ganzen Nordschweiz nass kalt ist. Wir starten in Schöfflisdorf und steigen in anderthalb Stunden vie Buchenhof, Alphof zur Lägernhochwacht auf. Das Restaurant ist immer noch geschlossen. Wir wandern also weiter nach Regensberg, wo wir den Bus nehmen.

Start

Regensberg

Ziel

Baden

Höhenmeter

↑ 250m ↓ 450m

Kartenlink

geomap

Zurück zum Seiteninhalt