wandern mit kindern

Direkt zum Seiteninhalt

Hohliecht

31.7.2013 Wer kein Auto hat, fährt mit der Rhätischen Bahn nach Davos Laret. Alle andern fahren zum Grünbödeli, das zwischen Davos Laret und Klosters liegt. Die Bahnfahrer überqueren in Davos Laret die Geleise und nehmen bei der Zimmerei den markierten Weg rechts, der hinunter zum Grünbödeli führt. Mit Kindern hat man dafür eine knappe viertel Stunde.
Vom Grünbödeli geht es nun eine kleine Alpstrasse steil hoch ins Mönchsalptal. Der Weg ist anstrengend und es lohnt sich, den Weg am Morgen zu machen, wenn das Natursträsschen im Schatten liegt. Hat man die erste Geländestufe erklommen, befindet man sich im stillen Mönchsalptal. Das Strässchen führt dem Bach entlang. Bald erreichen wir einen Wegweiser. Hier biegen wir links ab Richtung Hohliecht. Ein angenehm angelegter Wanderweg führt uns in Kehren durch den Wald, dann über Alpweiden hoch zum Hohliecht. Bei dieser Wanderung macht man auf kurzer Strecke viele Höhenmeter. Es ist daher wichtig, dass die Kinder eine gute Kondition verfügen. Ansonsten macht das keinen Spass.
Oben auf dem Hohliecht machen wir mit dem noch im Wald gesammelten Holz ein Feuer und braten das mitgebrachte Fleisch. Die Alpweiden mit den kleinen Felsen laden zum Spielen ein. Wir bauen etwas unterhalb, abseits der Rinderweide, ein kleines Steinmännchen. Unter das Steinmännchen legen wir unser erstes „Gipfelbuch". Auf Einträge freuen wir uns.
Hinunter nehmen wir den gleichen Weg. Der Abstieg geht in die Knie. Unten am Grünbödeli gibt es einen hübschen Bach zum Stauen und auch eine Autobeiz, die wir aber nicht besucht haben.


Update 31.8.2015 Nach zwei Jahren Pause haben wir wieder das Hohliacht besucht. Oben auf dem Berg konnten wir eine Rehgeiss und eun Rehbock aus knapp 50 Meter bei der Brunft beobachten. Sie liessen sich kaum von uns stören. Unser Gipfelbuch finden wir unberührt unter dem Steinmännchen.


Update 18.10.2018 Nun sind schon drei Jahre vergangen, seit wir das letzte mal auf dem Hochlicht waren. Es ist für den Oktober aussergewöhnlich warm. Wir begegnen niemandem und auch das Gipfelbuch ist unberührt...

Start

Grünbödeli bzw. Davos Laret

Ziel

Grünbödeli bzw. Davos Laret

Höhenmeter

↑  700 Höhenmeter
↓  700 Höhenmeter

Kartenlink

geomap


Zurück zum Seiteninhalt