Direkt zum Seiteninhalt

Grindel Delemont

15.7.2017 Wir fahren mit dem Bus nach Grindel Mitte. Hier nehmen wir den steilen Weg hoch nach Ober Fringeli. Nun geht es in einer Stunde auf dem Kamm zum Naturfreundehaus Retemberg. Hier mache wir auf der Wiese Pause. Kurz nach Retemberg verlassen wir den Grat und wandern via Les Neufs Champs, Le Bambois nach Delemont. Die Wanderung ist recht lang, landschaftlich auf dem Grat sehr schön und besonders hat uns der Abstecher in die Romandie gefallen. Die Leute waren alle sehr freundlich.


28.11.2020 Dieses Mal machen wir die Wanderung im Spätherbst. Der Anstieg ist im Schatten - und bei uns über dem Nebel von Basel. Sobald wir auf dem Grad sind (Pkt 790) sind wir in der Sonne, die wir eine Woche nicht mehr gesehen haben... Die Farben sind prächtig. Stahlblau der Himmel, goldbraun die Wiesen, leuchtend organg die letzten Herbstblätter. Wieder machen wir nach dem Naturfreundehaus Pause. Dieses Mal steigen wir aber nicht ab, unten im Tal hat es einige Nebelfetzen, sondern bleiben auf dem Grat. Beim Punkt 786 verlassen wir den Wanderweg und folgen der Fahrstrasse bis Punkt 696. Hier nehmen wir die Forststrasse, die der Hohenlinie dem Hang entalng folgt. Hier sehen wir ein Reh und machen irgendwo noch ein Pause. Kurz vor Punkt 597 stossen wir wieder auf den Wanderweg. Nun steigen wir hinunter dem Wanderweg folgend zur Pont de la Birse. Nun geht es durch Delemonts Schulanlagen Richtung Bahnhof, wo immer wieder ein Zug Richtung Nebel fährt.

Start

Grindel

Ziel

Delemont

Höhenmeter

↑ 500 Höhenmeter
↓ 600 Höhenmeter

Kartenlink

geo.map

Zurück zum Seiteninhalt