Direkt zum Seiteninhalt

Alt Bechburg

6.4.2015 Mit der Regionalbahn fahren wir nach Egerkingen. Unsere Wanderung zur Alt Bechburg beginnt am Bahnhof. Wir durchqueren das Dorf Egerkingen. Danach wandern wir die Jakobsleiter hoch. Es handelt sich dabei um Treppen. Die Vegetation an diesem Hang gefällt uns. Informationstafeln geben Auskunft über Flaumeichen, Mergelböden und vieles mehr. Ab Punkt 606 steigt der Weg gemächlicher an. Bald erreichen wir die Blüemlismatt. Hier weiden zehn zutrauliche Esel. Auch ein gepflegtes Restaurant steht hier oben. Wir wandern aber weiter und haben bald den ersten Jurakamm erklommen. Die Sicht reicht hier weit in die Alpen hinein. Drehen wir uns erblicken wir die hübsche Burgruine Alt Bechburg. In zehn Minuten sind wir am Fuss der Burg. Die Anlage ist recht gross und mit zwei schönen Grillstellen versehen. Die Burg lädt zum Spielen und Klettern ein.
Nach längerer Rast wandern wir runter nach Hodlerbank, wo wir den Bus nach Balsthal nehmen.
 

Start

Egerkingen

Ziel

Holderbank SO

Höhenmeter

↑ 420m  ↓ 200m

Kartenlink

admin.map
Zurück zum Seiteninhalt